Du bist der große Illusionist des Universums, die himmlische Künstlerin und kreative Zauberin einer unbegrenzten Autorität, die dir die Kräfte und die Ordnung gibt, mit einem Potenzial der Allmöglichkeit zu spielen.“

Aaravindha Himadra

Rishi der zeitlosen Amartya Tradition, Author, Spiritueller Lehrer

Für mich war das Mantra Seminar das erste Intensive, das ich besucht habe. Für mich war die Präsenz, die Liebe und das Wissen von Aaravindha extrem beeindruckend. Es gibt viele spirituelle Lehrer, Aaravindha ist einer der sich absolut in den Dienst der Menschen und deren Erwachen stellt. Er lehrt dies und er lebt dies total. Das ist in jeder Zelle spürbar. Er ist so nahbar und es ist für mich so fühlbar, dass er in jedem von uns die Quelle sieht und nicht all das für was ich mich uns halte. Direkt in mein Leben integriere ich die Frage, warum bin ich hier ? Meine Antwort um mein Bewusstsein so zu erweitern bis ich erwache. Ich weiss nicht wann dies sein wird, aber ich weiss dass es kommen wird. Das Mittel dazu sind für mich primär die Meditationen.Ich liebe sie, auch wenn sie sehr unterschiedlich verlaufen und bin extrem gespannt was sich hier noch alles zeigen darf. Ich bleibe einfach dran und denke nicht. Am wertvollsten für mich ist mit jemandem mit dieser Reinheit überhaupt physisch zusammen sein zu können und seine Liebe zu spüren. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Seminar im März. Von Herzen alles Liebe Guido

Guido Stutz

Das Selbstgewahrsein ist öfter bewußt präsent. Kann im Alltag öfter bewußt im Ajna verweilen und mir bewußt machen, daß wir eins sind im Sahasrara-Chakra. Das Seminar mit euch und besonders mit Dir Aaravindha hinterläßt bei mir das gute Gefühl endlich zuhause angekommen zu sein.

Kalki

Für mich war am wichtigsten, dass ich mich im Seminar so behütet und aufgehoben gefühlt habe, dass ich einfach loslassen konnte und meine ganzen Ängste anschschauen konnte, die sonst auf mir liegen und die verhindern, dass ich ganz authentisch bin. Dadurch haben sich in mir neue Horizonte und Möglichkeiten geöffnet. Ich bin gespannt, wie es sich nun verändern wird. Ich fühle, dass ich das nicht machen muss, sondern dass es einfach geschieht, wenn ich dem Raum gebe.. Ganz lieben Dank! Iraja

Iraja

Karunya Marga ist ein aussergewöhnliches Seminar. Ich fühle mich in meiner persönlichen Entwicklung tiefgreifend unterstützt und angetrieben. Viele Knoten in meinem Kopf haben sich so elegant und schnell gelöst. Das ist grossartig. Alle meine brennenden Fragen wurden im Seminar beantwortet (ohne dass ich sie stellen musste). Das vermittelte Wissen konnte ich bereits während des Seminars anwenden (Umgang mit Emotionen). In dieser Klarheit und Konzentration sucht es seinesgleichen. Ich bin sehr sehr dankbar und glücklich.

Amarini

Ich empfinde es als ein unglaublich großes Geschenk von Aaravindha in diesem Wissen unterrichtet zu werden. Zu hören und zu fühlen wie Aaravindha die Kavach getönt hat war ein Elebnis, das ich so schnell nicht vergessen werde. Da bleibt nur eins zu sagen: DANKE!

Suresvari

Meine Lieben, Aaravindha zeichnet sein großes Wissen in allen Bereichen aus. Durch diese Integretation von spirituellen, wissenschaftlichen und kulturellen Aspekten, erreicht er alle Menschen, die auch am Anfang des Erwachens sind:) Ich fand, dass ihr bei diesem Jahr die Schwere der Komplexibilität herausgenommen habt und mehr in die Einfachheit & Leichtigkeit gegangen seid. Es ist enerorm, wie Aaravindha trotz des ständigen Ausgleichs der Gruppenenergie den Vorträgen und den Belangen der Teilnehmer, immer in der tiefen Liebe bleibt. Und auch ihr als Team, leistet unglaubliches und seid trotzdem ein großes Vorbild für alle weil ihr dies mit Hingabe tut:) Ich finde, daß es trotz der gr0ßen Teilnehmeranzahl wichtig wäre, etwas mehr strengere Disziplin einzuführen, was die Pünktlichkeit angeht, aber vor allem , daß Aaravindha nach den Vorträgen als erstes den Raum verlässt ,ohne das er mit Fragen belagert wird. Denn auch aus der Sicht und dem Verständnis den Teilnehmern gegenüber, geht es hier nicht nur um Disziplin sondern auch um Respekt. Vor 21 Jahren wurde ich ich auf den spirituellen Weg geführt...... Für mich gibt es keine spirituelle Arbeit, denn Ich bin das spirituelle Leben, mit jeder Faser meines Seins... Als ich vor 4 Jahren zurück zu Aaravindha und den Meistern von Amatare geführt wurde, habe ich einen so schnellen Fortschritt & Tiefe erlebt, wie ich es zuvor in dieser Form nicht kannte. Ich habe mich die letzen 2 Jahre der Kavach hingegeben. Seid letztem Jahr, arbeitet ich, was die Amartya Tradition betrifft nur noch mit ihr und gebe mich sonst meiner göttlichen Führung hin. Seid diesem Jahr bin ich in dem stillen hören, meiner göttliche Führung angekommen. Bei diesem Seminar ist mir deutlich bewusst geworden, durch die Spiegelung der anderen Teilnehmer, was ich in diesem Jahr erreicht habe, und Strukturen des Egos erlöst wurden. Somit bin ich stärker im "All Eins Bewusstsein " ankommen , daß ist schön..... Es geschehen so viele Wunder, in jedem Augenblick des Seminares, denn ein weitere Aspekt ist, daß wir untereinander uns allen so viele Geschenke machen, der Begegnung, der Hingabe, den Mut sich seinen Ängsten zu stellen, um die Grenzen zu sprengen. Allein duch dieses Seminar wurde im Kollektiv wieder so viel gewandelt, zum höchsten Wohle aller Beteiligten, Mutter Erde und Gaia In tiefer Liebe & Verbundenheit Sadgathi

sadgathi

Es war ein sehr berührendes und sehr bereicherndes Seminar. Für mich habe ich das Gefühl, dass etwas Neues in mir geschieht und mich verändert hat. Es ist ein großes Geschenk was uns Aaravinda gegeben hat. Was ich gleich integriert habe sind die Meditationen. Gestern habe ich in meiner Meditationsgruppe davon voller Begeisterung erzählt. Am wertvollsten waren die Mantras und die Meditationen und die Begegnung von Herz zu Herz, welches Aaravinda jedem einzelnen entgegen gebracht hat. Es ist unglaublich was in der kurzen Zeit des Seminars geschehen ist. Beim nächsten Seminar im Herbst möchte ich sehr gerne wieder dabei sein. Mit lichtvollen , dankbaren Grüßen Ute

Ute Ott

Zunächst einmal vielen Dank für Eure Arbeit, Eure Nachsicht, Euer Lehren und Vermitteln. Für mich war es das beste Seminar überhaupt bisher. Zunächst fand ich es strange 5 Tage schweigen zu sollen, danach hätte ich locker weiter schweigen können. Das war für mich eine gute Erfahrung. Und das werde ich versuchen umzusetzen, nicht mehr zu allem etwas sagen zu müssen - viel lieber ab und zu (und womöglich immer öfter) zu schweigen. Am wertvollsten fand ich, dass mir während einer Meditation im letzten Drittel des Seminars bewusst wurde, dass ich mich um mich kümmern muss. Dass ich nur weiterkomme, wenn ich mich für mich einsetze, wenn ich selber frage, wenn ich auf andere zu gehe. Das ist mir auch gelungen. Darüber freue ich mich und es bedeutet mir viel. Zudem habe ich dabei erfahren, dass ich mit meiner Meditationspraxis auf einem guten Weg bin und sich die Effekte einstellen, die sich einstellen sollen. So freue ich mich schon auf den März. Bis dahin wünsche ich Euch allen eine gute Zeit, Shambavi Natürlich bin ich froh, wenn ich vorher schon was höre von Euch. Außerdem weiß ich ja, dass wir alle miteinander verbunden sind.

shambavi

Ich fühlte mich wirklich erkannt

Das gefunden zu haben, was ich immer schon gedacht und gefühlt hab hat mich sehr inspiriert. Ich dackte, endlich spricht jemand darüber. Ich fühlte mich wirklich erkannt. Die Reinheit des Wissens, keine Dogmen, keine Religion, keine starren einengenden Regeln. Die Klarheit und Unverfälschtheit des Wissens, das sich aus sich selbst heraus in einem entfaltet. Der direkte und höchste Weg zur Freiheit. Die Essenz aus allen Weisheitslehren. Die Wahrheit kann nur dann die Wahrheit sein wenn sie für alle Menschen anwendbar ist.

Devalila

Besonders gut gefallen an dem Seminar hat mir, Aaravindha ist sehr offen und herzlich, begrüßt jeden, nimmt jeden war und erhebt sich nicht selbst als etwas besseres. Er hat dieses immense Wissen eigentlich kann er es sich locker leisten, tut es aber nicht. Dadurch nehmen ihn die Leute ganz anders wahr und ernst, im positiven Sinne. Die Art und Weise wie er das unglaublich tiefe Wissen uns weitergibt ist außergewöhnlich. Mit einer Engelsgeduld beantwortet er alle Fragen und nicht nur das, selbst egoistische Fragen beantwortet er so das es für die Allgemeinheit interessant und lehrreich ist. In mein Leben integrieren möchte ich am liebsten alles, nur ist das zu viel auf einmal. Wohl oder übel werde ich es langsam und Geduldig angehen lassen. Allerdings hat es mir um ein vielfaches in meiner Meditation geholfen dafür ein sehr großes herzliches Danke. Ich habe von meinen Lehrern ja schon die Trikanti gelernt und bin auch schon in die Pavanas eingeweiht worden. Die Techniken waren für mich sehr hilfreich in meinem Leben auch wenn Sie einige große Veränderung bewirkt haben. Meine Lehrer haben nie zu mir gesagt du musst es lernen sie haben nur gesagt sie würden mich gerne Einweihen, ich wäre bereit. genauso haben Sie nie gesagt du muss Aaravindha kennen lernen oder ähnliches. Ich war zwar beim Meditieren mit meinem ganzen Bewusstsein dabei aber ich wusste nie ganz wohin oder ähnliches. Ich habe mich beschlossen ich möchte Aaravindha erst kennen lernen. Da ich jetzt einen sehr tiefen Einblick geschenkt gekriegt habe, habe ich mich Entschieden. Ich gebe mich dem Weg voll und ganz hin. Ich möchte nach Hause kommen. Das hat sich für mich gezeigt auf diesem Seminar. Dafür Danke ich Aaravindha sehr, auch seiner Frau Ayschierha ( ich hoffe das habe ich richtig geschrieben) sowie den ganzen Lehrern die immer Zeit hatten meine Fragen zu beantworten und mir weiter zu helfen. Ich hatte immer den Eindruck von Erzählungen, Sambodha ähnelt einer Sekte. Das lege ich ab. Es sind so viele herzliche Menschen dabei die Ihren Weg und Antworten suchen und ich bin froh das ich das Erleben durfte. Ich freue mich auf das Mantra Seminar im Herbst. Vielen herzlichen Dank Ich wünsche eine wunderbare kraftvolle Zeit und Liebe Kevin

Kevin Wenisch

Mich berührt am meisten, wie tief die Liebe von Aaravindha zu uns ist

Seitdem ich bei Aaravindha bin hat sich mein ganzes Leben verändert. In jedem Seminar von Aaravindha erfahre ich uraltes Wissen und tiefe Einsichten, was mich an Orte in mir führt, die ich längst vergessen habe. Es ist wie ein Erinnern an das, wer wir wirklich sind und warum wir hier sind, anstelle dessen wer wir glauben zu sein. Es ist, als ob die Magie wieder Einzug hält in unsere Leben. Mich berührt am meisten, wie tief die Liebe von Aaravindha zu uns ist. Diese Liebe ist jenseits dessen, was ich jemals in meinem Leben erfahren habe. Es ist eine reine Liebe, die mich tief im innersten berührt, sodass mehr und mehr mein Wesen und meine Natur wieder zum Ausdruck kommen. Aaravindhas Liebe und Präsenz heilt die tiefsten Verletzungen in uns. Auch das, was wir so tief in uns verborgen halten, sei es ein Schatz oder ein Schmerz, kommt wieder hervor und erfährt Ausdruck oder Heilung. Auch die Hingabe, mit der Aaravindha den Bedarf der ganzen Gruppe und des einzelnen in jedem Moment beantwortet, bewundere ich sehr. Da ist so eine Tiefe in seinen Antworten und seiner Präsenz. Diese Tiefe, die Präsenz, das uralte Wissen und die heiligen Techniken - das was uns da gegeben wird, ist ohne Begrenzung. Ich bin zutiefst dankbar, dass Aaravindha das uralte Wissen aus dem Himalaya für uns wieder zurückbringt, um uns in unserem Erwachen zu unterstützen. Es ist, als ob ich nach unendlich langer Zeit endlich nach Hause gekommen bin.

Jannyn Sass, Berlin

In den vergangenen Jahren habe ich unzählige Seminare besucht und genauso viele Sprecher gehört. Nichts davon ist vergleichbar mit der Lehre von Aaravindha. Diese Tiefe im Wissen, diese Authentizität, diese klaren und wirkungsvollen Methoden um sein solares Wissen im Alltag umzusetzen... einfach einmalig. Tausend Dank an Aaravindha und das ganze Team für dieses lebensverändernde Erlebnis!

Sundaram

Lieber Aaaravindha, liebe Ashayrah, es war wieder einmal ein wundervolles Intensive und ich kann gar nicht sagen was mir am besten gefallen hat (am intensivsten war auf alle Fälle die Vorbereitung auf und die Namensgebungszeremonie selbst). Ich bin jedes mal tief berührt und meine Hingabe an die Tradition der Amartyas intensiviert sich von Tag zu Tag und das Gefühl, das erste mal in diesem Leben eine Heimat gefunden zu haben, stimmt mich glücklich. Der Karunya Marga hat sich in meinem Leben verselbstständigt und mein Handeln wird durch die Lehren bestimmt (es erstaunt mich immer wieder wie einfach und leicht das funktioniert). Was vor über 30 Jahren mit einer einfachen, aber entscheidenden und hingebungsvollen Handlung im indischen Ozean begann, tritt hier in eine neue, vervollständigende Phase meines Lebens ein. Ein ums andere mal möchte ich meiner Dankbarkeit Ausdruck verleihen und stelle immer wieder fest, daß es sich am besten mit einem einfachen und hingebungsvollen JA ausdrücken läßt! Ich grüße euch und natürlich auch dich Aiyanna von Herzen und freue mich auf ein Wiedersehen... In Liebe und Dankbarkeit, Svarsala

Svarsala

Dieses Bhumitra-Seminar in der Schweiz war für mich auf eine neue Art besonders. Ich bin nach und nach ganz sanft immer mehr in eine andere Wahrnehmungssphäre hineingeglitten. Urteile, Sorgen und Emotionen verblassten dabei immer mehr. Das habe ich gar nicht direkt bemerkt, es fühlte sich aber immer besser an. Bemerkt habe ich es erst, als ich wieder zu Hause war und es sich wieder veränderte. Aber ein bisschen davon ist geblieben und ich gehe davon aus, dass diese Erfahrung auch wie ein Same ist, der jetzt wachsen kann. Es war eine außergewöhnliche Energie, wir haben außergewöhnliche Dinge gelernt und waren an einem ganz besondern Ort mit ganz besonderen Menschen. Es war einfach unglaublich genial.

Tannishtha Kornelia Guy

Die Meditationen lösen immer mehr Widerstände gegenüber dem Leben, den Menschen und mir selbst

Mich hat was ganz vertrautes angezogen, so ein Gefühl, hier gehöre ich hin, ohne jeden Zweifel. Ich hatte im Vorfeld die Autobiographie eines Yogi von Paramahansa Yogananda gelesen und dadurch inspiriert immer wieder um einen persönlichen Lehrer für mein spirituelles Wachstum gebetet. In Aaravindha habe ich diesen Lehrer wiedegefunden. Am meisten berührt mich immer wieder diese bedingungslose Liebe, die im Buch der Reise ins Tal der unsterblichen Meister so zum Ausdruck kommt, wie ich es noch nie vorher erfahren habe. Und das sich diese gleiche bedingungslose Hingabe in den Seminaren und im persönlichen Kontakt mit Aaravindha immer wieder bestätigt. Gleichzeitig bin ich davon begeistert, das die Techniken und das alte unendliche Wissen nicht zurückgehalten werden. Als ob man eine ganz neue Sprache lernt. Ich bin seid dem so erfüllt von diesem alten Wissen und dieser neuen, alten und heiligen Sprache, die ohne alte Konzepte auskommt. Mich erfüllt ein neues Denken und eine neue Wahrnehmung. Ich habe viele Erkenntnisse gewonnen und es ist nicht immer leicht sie in Worte zu fassen. Aber am meisten freut mich die Erfahrung, das durch die tägliche Meditation immer mehr Widerstände gegenüber dem Leben, den Menschen und mir selbst gelöst werden. Ich hab oft den Satz gehört: "Seid dem du so weich geworden bist".

Heike Voss

Hallo Ihr Lieben Ich bin so sehr dankbar und fühle mich so gesegnet, reich beschenkt und berührt vom Seminar und auch von Euer aller Präsenz und Liebe, die so spürbar war. Ich nehme sehr viel reiches und unglaublich tiefes Wissen mit nach Hause bzgl. Meditation/Mantras aber auch fürs Leben. Ich spüre, wie die Kavach bereits in mir wirkt. Wie eine grosse Reinigung mit viel Licht im Körper und im Kopf. So wie ich mich jeweils nach einem Inipi fühlte. Und dann der Name, den Aaravindha mir geschenkt hat. Jedesmal wenn ich an den Namen denke oder ihn sehe, breitet sich schon jetzt grosse Freude in mir aus. Welch eine Gnade! Fühlte Euch herzlich umarmt. DANKE für ALLES aus tiefstem Herzen. Shantilia

Shantilia

Nach dem Seminar wurde mir bewusst, dass sich mein Zustand verändert hat: Es wurde stiller, ruhiger. Es mischte sich aber auch ein 'Gefühl' von Traurigkeit. Das kann vorkommen, wenn man sich von 'Etwas' verabschiedet. Selbst dann, wenn das nicht ganz bewusst geschieht.

Anilabha

Ich finde keine Worte dafür, wie wertvoll dieses Seminar für mich war. Als ich im November letzten Jahres Aaravindha das erste mal gesehen hatte, verspürte ich einen enormen Ruf Lehrer zu werden. Ich hatte überhaupt keine Vorstellung davon, was mich erwarten wird. Es war für mich wie ein "nach Hause" kommen. Endlich weiß ich wo mein Weg weitergehen wird. Diese 10 Tage waren für mich das Schönste, Intensivste, magischste was ich je in meinem Leben erlebt habe. Zu erfahren, wie machtvoll Bijas sind und tief die Meditation gehen kann war unglaublich. Anfangs taten mir die 2500 Euro wirklich noch sehr weh, da es mein komplettes erspartes aufgebraucht hat. Gegen Mitte des Seminars saß ich während der Kavach weinend da weil kein Geld der Welt dieses Wissen bezahlen könnte. Die 2500 Euro hatten keine Bedeutung mehr für mich. Ich war nur noch dankbar hierher gefunden zu haben und dieses wertvolle Wissen lernen zu dürfen. Alle Menschen die dort waren, waren so voller Liebe und es gab keinerlei Trennung. Ich spürte eine Gemeinschaft die ich noch nie zuvor gefühlt habe. Ich wusste bereits viel über die Welt. Astralwelten und alles was es so gibt. Ich war aber immer im Zwiespalt ob ich mir das einbildete oder ob es wirklich existiert. Dieses Seminar nahm mir alle Zweifel und gab mir Vertrauen meinen spirituellen Weg weiter zu gehen und los zulassen was gehen wird und offen zu sein für das was kommen wird. Ich bin so dankbar ein Teil der Sambodha Gemeinschaft geworden zu sein. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Seminar.

Stefanie Raskob

Ich habe mich von vielen Erläuterungen sehr angesprochen und verstanden gefühlt. Mein Welt- und Seelenbild haben Antwort erhalten und meine tiefe Sehnsucht berührt. Die Klänge hinter den Worten haben mich auch vom gesprochenen Wort von Aaravindha erreicht und diesen lausche ich im Alltag. Und ich lausche seinen seelischen und geistigen Mitteilungen, wenn ich mich den Mantras hingebe. Viele Begriffe waren für mich jedoch neu, da ich mich kaum mit Spiritualität in der Theorie befasse. Da kam schon auch ein Gefühl der Überforderung. Die wöchentlichen Inspirationen von Aaravindha begleiten mich auch im Alltag. Sie passen auf wunderbare Weise immer so gut und kommen im richtigen Moment zu mir. Ich danke dir von Herzen, Aaravindah.

Denise Meier

Wirkliche Größe

Die Themen, die Offenheit; ich spürte, dass hier nicht gelogen wird, dass Aaravindha "echt" ist, dass er das verkörpert was er sagt. Da ist keine Machtsucht, kein Gehabe, keine Angeberei, ... eben wirkliche Größe. Ich war tief beeindruckt von der Geduld und der Bescheidenheit von Aaravindha. Das Gesagte berührt mich tief, da keine Idealogie reinspielt, keine Kompensation für irgendetwas,... alles stimmt eben. Alles wahr, so wie ich das annehmen kann... ich wußte nicht, dass es das auf der Erde gibt.

Friedrich K., Löchgau

Lieber Aaravindha, nochmals herzlichsten Dank für das Seminar. Der Übergang in den Alltag war nach diesem Seminar gar nicht so leicht. Vieles, was ich in den letzten Jahren erlebt hatte und wie ich die Dinge so angehe, hat sich durch das, was Aaravindha gesagt bzw. uns gelehrt hat, bestätigt. Das hat mir gut getan. Nun geht es darum, das Gehörte umzusetzen und zu vertiefen!!! Was mich am meisten berührt hat, waren seine liebevollen und klaren Worte und sein Mitgefühl. So viele Leben und so viel Leid. Am Sonntag habe ich viel weinen müssen, weil sich die Trauer darüber in meinem Herzen etwas gelöst hat. Ich freue mich auf das Ende von Leid und hoffe, dass ich es schaffe. 🙂 Am Wichtigsten für mich scheint die Vertiefung der Meditation zu sein, um in die Transzendenz zu kommen, da ich auch spüre, dass die "schwierigen Zeiten " schnell näher rücken. ... und ich freue mich schon auf das nächste Seminar. Alles Liebe, Sigrid

Sigrid Böhme

Liebe Aiyanna, lieber Aaravindha, es war wirklich eine Fülle an Informationen die ich in dieser Woche erhalten habe. So langsam setzt sich alles. Ein wichtiger Aspekt war für mich, dass Aaravindha mir den Druck genommen hat beim Meditieren und uns das Mantra gegeben hat, welches uns nach Hause führt. Vor dem Seminar hing ich irgendwo in der Meditation fest und kam nicht weiter, nun hab ich das Gefühl, es fließt wieder. Jeden morgen setze ich mich nun hin und meditiere, und ich merke, dass ich den ganzen Tag energiegeladen bin. Neulich kam mir die Geschichte von Usha, der Göttin der Dunkelheit in den Sinn, die auf ihren Geliebten, die Morgendämmerung, das Licht wartet. Und plötzlich kam eine tiefe Ruhe über mich und ein Gefühl der Dankbarkeit stieg aus meinem Inneren empor, dass mir Tränen in die Augen stiegen. Da wußte ich, es wird alles gut! Alles kommt zu seiner Zeit! Es waren noch viel viel mehr wertvolle Dinge, die ich in dieser Woche erfahren durfte, aber das würde jetzt den Rahmen sprengen. Ich bedanke mich ganz herzlich bei Euch für diese wundervolle Zeit und wir sehen uns auf jeden Fall bald wieder! Ganz liebe Grüße, Ellen <3

Ellen Dierner

Danke für das Eintauchen in die Wahrhaftigkeit. Es ist so schön durch Aaravindhas Antworten und seine Sprechweise einen Menschen zu erleben der aus der Quelle spricht. So klingt diese Erfahrung in mir auch im Alltag nach - der doch einiges an Herausforderung zu bieten hat. DANKE

Sonja

Das Seminar hat bei mir auf einer sehr tiefen Ebene Heilung bewirkt. Diese wurde direkt körperlich spürbar. Eine wunderbare Heiltechnik, die wir hier (wieder) kennenlernen durften. Präzise Anleitungen für die Meditation, genau auf den Punkt! Genau da, wo ich/wir immer wieder hängenbleiben und ich mich/wir uns in mentalen Dauerschleifen drehen. Welche Befreiung! Immer klarer wird mir nun, wie der Mind funktioniert und wie ich mein Leben mit ihm als Werkzeug leichter und freier leben kann. Meinen Haupthindernissen bin ich wieder tiefer begegnet und habe Ideen dazu bekommen, wie ich sie umwandeln und heilen kann. Herzlichen Dank für dieses wunderbare Seminar! Ambidevi

Ambidevi

Wie nach Hause kommen fühlt es sich an

Was mich am tiefsten berührt, ist die Vertrautheit, die ich in alldem spüre. Wie nach Hause kommen fühlt es sich an. So leicht, hell, freudig und gleichzeitig unendlich tief, alt und mystisch.

Johanna Katharina, Freiburg

How can i describe something that is within the wholeness. I am greatful to listen to the pure truth. Becoming a name which gives me support through my further steps is unspeakable amazing and the ceremony for it in a group full of love is true home. Thank you for beeing

Sharmada

Das Seminar Experiental I war für mich ein ganz besonderes Seminar:) Die Vertiefung des Wissens und die daraus resultierenden Aha-Momente und die Erfahrungen waren sehr tiefgründig! Auch den Raum für die täglichen Meditationen und die daraus gemachten Erfahrungen waren sehr eindrücklich. Ich bin froh und dankbar, Aravindha gefunden zu haben.

Jyoitika, Jolanda Keller Osterop

Es war ein sehr beeindruckendes Seminar! Dieses tiefe Wissen über die Elemente, die Mächte der Natur, die Lebensenergien und ihre Blockaden erlernen und erfahren zu dürfen war ein ganz besonderes Geschenk! Nach dem Seminar konnte ich in der Natur direkt erkennen was es bedeutet wenn sie gesund ist und wenn nicht. Ich freue mich nun mit den erlernten Techniken dazu beitragen zu dürfen die Erde zu heilen!

Amaraprabha

Die einfachen Wirkungen im Leben

Oft sind ganz kleine Sachen die aufregensten Erkenntnnisse: zum Beispiel die Erleichterung, wenn ich einen Menschen ohne Urteil anschauen kann. Oder wenn ich unsere Techniken und unser Wissen beim Umgang mit meinen Emotionen anwenden und sofort die Erleichterung spüren kann. Oder auch, dass ich weiß, dass ich bei vielen Sachen eine ganz andere Haltung entwickelt habe. Mehrere Erfahrungen in der Meditation, bei dem ich einfach wusste, dass ich mit der solaren Tradition verbunden bin und direkt unterstützt werde sind ein Segen!

Ambidevi

Ich bin so dankbar für die wundervolle Liebesenergie, in die ich am Seminar eintauchen durfte, für die tiefen Lehren, deren Wahrheit ich intuitiv erfasse und für die tragende herzliche Gemeinschaft. Lieber Aaravindha, du hast mein Leben tiefgreifend verändert - auch wenn das nicht immer einfach ist.....

Madeleine Gasmi

Das Experiential ist Gnade pur, ebenso wie der Weg mit den Amartya-Meister*innen. Meine Meditation hat sich vertieft, eine deutliche Distanz zu den Dingen ist entstanden, die das Leben sehr erleichert und mich der Wahrheit näher bringt. Das Schweigen führt mich näher zur Stille und in die Essenz . Die Technik der Jivana Prajcatmaka ist schon jetzt sehr hilfreich und wird es durch die Praxis sicherlich noch sehr viel mehr. Die Kohärenz in der Gruppe lässt auch mein Herz offener werden. Die Fortschritte im Mandira-Projekt erfüllen mein Herz mit Freude. DANKE DANKE DANKE

Sharami

Das Wissen und die Weisheit von Aaravidha sind ein unerschöpflicher Schatz der einem seine eigenen Probleme zu einer freudvollen Reise werden lässt.

Karune

Obwohl das Seminar als Einsteiger-Seminar deklariert war, habe ich es eher als Intensive empfunden. Es ist für mich immer wieder eine Ehre, ein Vergnügen und ein Highlight zu Füßen Aaravindhas zu sitzen und ihm zuzuhören. Durch die Lehre der Amartyas hat mein Leben eine sehr viel intensivere Wendung genommen, als ich es für möglich gehalten hätte und es ist weniger eine singuläre Integration einzelner Elemente in meinem Leben und mehr eine komplette Neugestaltung desselben. Das wertvollste in diesem Seminar war der stärkere Fokus auf dem Begriff des ´Nichtlokalen´ zusätzlich zur ´Stille´, durch den sich mir eine viel intensivere Tiefe in meinen Meditationen ergeben hat. Mein Sein in der Meditation hat eine neue Qualität bekommen, die ich nur sehr schwer beschreiben kann und die ein vor vielen Jahren mir offenbartes Urvertrauen in die Existenz wiedererweckt hat, das ich für verloren geglaubt hatte. Es ist für mich sehr schwer, all das in Worte zu fassen und am besten ist es mit einem friedvollen und liebevollen ´JA´ ausgedrückt. In Liebe und mit Begeisterung, Svarsala

Svarsala

Dieses Wochenende war ein Segen für mich/uns. Wir durften Zugang zu tiefgründigem Wissen erhalten, das hat sich sehr vertraut und richtig anfühlt. Aaravindha‘s Weisheit und sein demütiges Wirken hat uns zutiefst berührt. Es macht Lust auf weitere Seminare mit diesem grossartigen Meister. Super organisiert, tolle Helfer und eine geniale Übersetzung haben dazu beigetragen, dieses wunderschöne Wochenende für uns unvergesslich zu machen. Lieben Dank an Alle.

Guido und Maria S.

11 intensive Tage lang am Fluss von WISSEN und WEISHEIT sitzen und lauschen, voller Präsenz und Interesse. Staunend eine neue Tiefe erleben in meinen Meditationen, ein Eintauchen in zeitloses, inspirierendes SEIN. Neue Fragen, Erkenntnisse, Bezüge mit mir tragen und in meinem Leben auf Antworten, Zeichen und Hinweise achten. Die kraftvollen Symbole und Bilder in meinen Alltag tragen, miteinbringen und wirken lassen. Ich bin mit sehr viel guter Energie nach Hause zurückgekehrt und erlebe nun diese gute Energie als ständige Kraft in meinem Alltag und auch als tiefen Wunsch, dass das Potential meines SELBST sich voll ins Leben einbringen darf. Liebe Aaravindha-Family, herzlichen Dank für alles, was ich von euch vermittelt erhalte und lernen darf! Christine

Christine Wenger-Hiltpold

Mein Weg nach Hause

'Zufällig' habe ich im Supermarkt bei mir um die Ecke eine Broschüre vom Frankfurter Ring gefunden. Aaravhindas Augen haben mich magisch angezogen. Ich habe mir das Buch bestellt und mich zum nächsten Seminar angemeldet. Ich wusste aus tiefster Seele, das ist mein Weg nach Hause.

Angelika P., Essen

Ich wurde von der liebevollen Präsenz angelockt

Ich nahm die Reinheit wahr, die von Aaravindhas Wesensessenz ausging und wusste intuitiv, dass dies ein ganz besonderer Mensch ist! Ich wurde von der liebevollen Präsenz angelockt, wie ein Schmetterling von einer Blume und konnte mich nicht erwehren, diesem Wahrheitsnektar zu folgen....

Divyana Martina Collatz, Herrsching am Ammersee

Ich bin sehr dankbar für das unglaublich tiefgehende Seminar. Ich habe die Ströme der Stille gespürt und habe jetzt mehr Orientierung in der Meditation. Aber ich bin auch durch tiefe emotionale Prozesse gegangen und konnte alte Muster auflösen. Vor allem bin ich dankbar für meinen wunderschönen Namen und für das Mantra. Beides ist für mich wie Heilende Musik, in beiden bin ich zu Hause und dadurch eröffnen sich mir neue Dimensionen. Ich fühlte mich in der Namenszeremonie so sehr gesehen, weil alles was Aaravindha zu mir gesagt hat wahr ist. Auch hatte ich immer die Vision von einer kleineren Zeremonie, die sich erfüllt hat. Ich bin immer noch in der Stille und meditiere jeden Tag mehrmals für 1 bis 2 Stunden. Es ist schön in dieser Energie zu bleiben und ich möchte da garnicht raus. Es kommen auch immer wieder Themen hoch, aber dann kann ich in der Meditation die Präsenz fühlen und alles löst sich auf. Auf einer tieferen Ebene arbeitet es allerdings weiter, bis die Erkenntnis komplett integriert ist. So fühle ich mich zwischen Meditation und Integration und kann mich in diesem Feld meinen Ängsten stellen....in einem Feld geschützt und getragen durch unseren Amartya Meister Aaravindha und die wundervollen Amartya Meister im AmarpuraTal. Es sind tiefe Ägngste die um meine Identität kreisen, wo das Loslassen noch nicht so ganz leicht ist. Ich fand es auch ganz toll das Aaravindha sich die Zeit genommen hat all die Briefe mit einem persönlichen Mantra zu beantworten. Das war wie Weihnachten. Und so war für mich das Seminar ein Seminar voller Fülle...mit so vielen Geschenken. Und zuletzt ganz praktisch.... der Fernseher und was sonst an Ablenkung noch da war, scheint fürs erste wegzufallen und wird durch das Fühlen nach Innen und viel Ruhe ersetzt. Ich habe das Gefühl mehr aus der Präsenz heraus zu leben und das auch mit in den Alltag zu nehmen, so das auch meine Arbeit und all meine Beziehungen davon mehr getragen werden. Und das war schon lange mein Wunsch. Ganz viel Segen für euch Alle und ein Dankeschön was nicht in Worte gefasst werden kann. In aufrichtiger Demut und Liebe Pryamati

Pryamati

Ich bin immer noch sehr beseelt von dieser wundervollen Herzensverbindung. Ich bin so dankbar, dass Aaravindha mein Lehrer ist und ich diesen lichtvollen Weg gehen darf. Einen Weg, der mich die bedingungslose Liebe lehrt, mich in Frieden und Freiheit führt. Es fühlt sich gerade so an, als würde ich mich jeden Tag neu und anders entdecken und erfahren, da es mir sehr wichtig geworden ist, alles zu hinterfragen. Jede meiner Gedanken, meiner Tendenzen wird zu einem Bedürfnis von mir überprüft zu werden, ob es sich so noch stimmig anfühlt. Stimmig für mich, aber auch in Bezug auf mein Umfeld. Festzustellen, was ich alles so an Tendenzen überhaupt habe. Im Moment weiß ich gar nicht mehr, wer ich eigentlich bin. Das fühlt sich aber unglaublich neu und frei an. Ich freue mich sehr auf diesen liebevollen Weg, und auf mein immer wieder Ausrichten auf die göttlichen Qualitäten. Ich bin voller Dankbarkeit meinen Weg mit der Amartya Tradition gehen zu können, mit Aaravindha und Allen! Ich möchte meinen Weg auch sehr gerne weiter mit der Karnada Virya gehen. In Liebe Lilla´arama

Lilla´arama

Mich hat das Wissen überzeugt und die Erklärungen der Zusammenhänge bezüglich den diversen Elementen auf unserem Planeten sowie deren Zusammenhänge mit allen Energieformen und deren Beeinflussung. Ich sehe die Natur jetzt mit anderen Augen und werde mit kleinen Dingen beginnen aufmerksamer zu sein (z.B. Müll aufsammeln, Pflanzen pflegen und neue anpflanzen, Tiere schützen). Ebenfalls werde ich die Meditationstechniken integrieren und anwenden, auch in unserer Gruppe. Am Wertvollsten war für mich, dass er einige Dinge erklären konnte, die bisher niemand aufzeigen konnte und er hat wesentliche Punkte bestätigt, welche ich schon länger spüre. Danke nochmals für die wertvolle Zeit! Liebe Grüsse Reto

Reto Räss

Ich kann noch nicht ganz begreifen, dass ich zu den Menschen dazu gehöre, die das Glück haben in Kontakt mit dem Wissen, dass Aaravindha Himadra vermittelt, in Berührung zu kommen. Ich bin unendlich dankbar. Das Seminar hat meine Ausrichtung in meinem Leben komplett verändert. Ich bin jetzt auf dem Weg zu mir selbst. Ich habe alles Nötige dazu mitbekommen. Der Weg zu meiner Freiheit hat begonnen. Wir können die Welt nur zum Besseren verändern, wenn wir uns selbst verändern. Ich danke auch dem ganzen Team und alle Menschen, die dabei waren, die dieses Seminar zu einem unvergesslich liebevollen und spirituellen Ereignis gemacht haben an einem magischen und kraftvollen Ort. Ich kann das nächste Seminar kaum abwarten und bin gespannt, welches Wissen dort auf mich wartet.

Ilja Krasevskij

ich habe realisiert, dass die Wahrheit immer da ist, ich nie von ihr getrennt war., dass ich das Spiel der Illusionen von der Stille aus schauen kann ich wurde gesegnet durch das Er-Innern von tiefem Glauben ich habe realisiert, dass die Liebe und die Dankbarkeit Grund sind für mein Hiersein. ´ Diese Realisationen erleichtern mir den Druck, der mich mein Leben lang begleitet hat. Wissen wird fühlbar und setzt Shakti frei. Für mich war - außer der Begegnung mit Aaravindha - die ausführlichere Erklärung des Ura besonders wichtig. herzliche Grüße, Namaste

Sharami

Das Seminar mit Aaravindha war aussergewöhnlich. Es hat mich zu tiefst berührt, mich einer höheren Ordnung geöffnet, alte Erinnerungen geweckt und mir Möglichkeiten offenbart, die greifbar sind. Dabei wurde mir klar, wie nahe uns unser göttliches Potential ist und wie leicht es ist, eine Verbindung mit unserem wahren Selbst herzustellen. Die Mühelosigkeit, sowie den Fokus auf den erwünschten Zustand zu halten, sind für mich Schlüssel, die mir das Leben deutlich leichter machen. Das schönste Geschenk ist das Vertrauen, dass er mir gegeben hat, in dem er selbst, ein lebendes Beispiel dafür ist, als Mensch alle Beschränkungen zu erlösen. Es ist ein Segen für mich, auf diese heilige Tradition gestossen zu sein und ich bin unendlich dankbar daran teilzuhaben.

deborah gugerli

Lieber Aaravindha es hat sich eine neue Dimmension geöffnet durch das ich mein inneres Zuhause auf wundervolle Weise erschließt. Der Widerstand wird schwächer und es ist nicht mehr so wichtig ob ich schlafe oder nicht. Die Meditation wird kraft- und machtvoller. Das macht mich unsagbar Dankbar. Am wertvollsten für mich waren die Lücken in der Meditation, sie führten mich in eine bisher nicht gekannte Dimension. In ihr entsteht eine Ahnung von einer freien liebevollen Welt die ich schon sehr lange kenne. Es ist so einzigartig schön und großartig was du uns geschenkt hast In tiefer Dankbarkeit Sanoja

Sanoja

Lieber Aaravindha, liebe Aiyanna Von Herzen tiefsten Dank für die wunderbare Zeit, die ich mit euch verbringen durfte. Mit diesem grossen, berührbarem Meister auf dieser Ebene sein zu dürfen, war für mich ein geniales Geschenk und berührt mich noch jetzt zutiefst. Es fällt mir schwer, die richtigen Dankesworte zu finden, weil es einfach überwältigend war, ein Teil dieses Feldes zu sein. DANKE DANKE DANKE Das Allerbeste für mich im Alltag ist wohl, dass ich den Druck loslassen darf/muss. Die Meditation ist nun wieder in den Alltag integriert, was sich ganz toll anfühlt und ich bin neugierig, was für Veränderungen sich zeigen werden. Herzlichen Dank für alles, es war für mich ein rundum stimmiger Event, der bestens organisiert war. Maria

Maria Stutz

Am besten gefallen hat mir im Seminar die Erfahrung der Dazugehörigkeit auf einer sehr tiefen Ebene. Danke! Besonders wertvoll ist für mich, daß Wissen über die Transzendierung, während der Meditation. Ich meditiere schon sehr viele Jahre, doch nun hat sie eine andere Qualität bekommen. Egal ob ich in einer, oder außerhalb einer Meditation bin, ich habe ein Werkzeug, das es möglich macht zu unterscheiden. Die Unterscheidungskraft scheint mir essentiell zu sein. Ich bin Dankbar für die Perspektive die Aaravindha mir gegeben hat, es ist ein Sehen auf das, was ist. Ich entscheide, was ich loslassen kann. Danke! Aaravindhas immer anwesender Humor während des Unterrichts war wunderbar wohltuend, damit wurde selbst das Schwere um einiges leichter. Danke Euch.

Ursula Wiesemes

Mir hat die Seminaratmosphäre sehr gut gefallen. Alle waren aufgeschlossen und obwohl ich fast niemanden kannte, habe ich mich nicht allein gefühlt. Die Organisation und die Lokalität waren gut gewählt. Ich habe die Unterkunft, das leckere Essen und die Natur genossen. Die Seminare waren für mich sehr interessant. Ich bin durch meinen Freund Dhaval auf das Wissen von Aaravindha aufmerksam geworden und da ich noch Recht am Anfang stehe, war das Meditationsseminar genau der richtige Auftakt für mich. Aaravindha hat eine tolle Art das Wissen auf verschiedene Weise zu erklären und die Verbindungen zwischen den verschiedenen Unterthemen herzustellen. So hat man immer wieder auch Phasen der Wiederholung und das Wissen kann sich verfestigen. Ich werde die Meditation fest in meinen Tagesablauf integrieren und habe gute Ansatzpunkte bekommen, um mein Leben in neue Bahnen zu lenken. Auch die Arbeit mit den Emotionen wird für mich Einiges bringen. Das Seminar hat auf jeden Fall den Wunsch nach mehr Wissen geweckt und ich hoffe im Herbst wieder an einem Seminar teilnehmen zu können. Vielleicht diesmal mit meinem Freund Dhaval gemeinsam. Ich möchte mich hiermit bei Allen ,die zum Seminar beigetragen haben, herzlich bedanken, für die Superübersetzer und ganz besonders bei Aaravindha. Ich freue mich auf ein Wiedersehen und wünsche alles Liebe. Herzliche Grüße Martina

Martina Kolditz

Ich bin sehr erfüllt nach Hause gekommen. Das wissen war sehr sehr tiefgründig und hat sehr alte Erinnerungen in mir wieder erweckt. Ich bin so froh und sehr dankbar, dass ich das Wissen wieder erlangen kann. Ich fühle mich noch stärker gerufen als es eh schon war, das gelernte in die Manifestation zu bringen. Für die Werkzeuge, die ich an die Hand bekommen habe, bin ich sehr sehr dankbar und werde lernen sie noch ganz aus der Tiefe zu verstehen, und sie dann in die Umsetzung bringen kann. Mein Leben fühlt sich sehr sehr reich und beschenkt an. Von Herzen ein großes Danke an Aaravindha

Sitara

Es war ja mein erstes Seminar überhaupt und ich fand die Herzlichkeit, mit der sich die Teilnehmer begegneten, sehr schön. Es wurde uns eine große Fülle an Information vermittelt und ich habe die Erwartung an mich, dass ich das auch alles richtig einsortieren und abrufen kann, wenn ich in die Natur gehe. Ich bin zutiefst dankbar und glücklich, dass Aaravindha uns an diesem heiligen Wissen und den wunderschönen Tönen teilhaben lässt. Ich meditiere jeden Morgen über dem ersten Element Akash und bin zuversichtlich, dass ich immer besser darin werde, mich "in den Himmel fallen zu lassen" 🙂 . Mein Leben hat sich jetzt schon verändert und ich bin gespannt, wie sich das weiterhin auswirkt. Ich möchte diese Erfahrungen nicht missen. Da ich ja eine starke Affinität zu Tönen habe, hat mich die Hu´Reyad und wie Aaravindha sie gechantet hat, zutiefst beeindruckt und seine Stimme schwingt noch immer in meinem Kopf. Ich freue mich schon darauf, die Audios zu hören, damit ich es gut lernen kann. Danke, Gracie, Merci, Gracias, Efcharistó, Thank You!

Shudala / Christiane Hein

Das Aaravindha so"nah" , menschlich und natürlich auf die Menschen zugeht und mit ihnen ist. Die Mantras haben eine enorme Kraft und Wirkund,obwohl ich es noch nicht aus der Stille heraus sprechen kann. Das Heiler Mantra wird jeden morgen und die Kavach am frühen Abend zitiert. Ich weiss das ich endlich angekommen bin und freu mich jetzt schon auf das Zentrum was ich mit jeder Faser meines Herzens unterstützen werde.

Gabriele Nauroth

Das Wissen über die Drachenberge, die gleichzeitige Mitwirkung der Wolken und auch die Verbindung zu den Seen, war für mich überwältigend. Noch am gleichen Abend habe ich über mehrere Stunden mit meinem Mann, der dann ja leider 2 Tage später verstorben ist, das Wissen geteilt. Diese Einheit und Unterstützung, diese komplette Harmonie auf der alles aufgebaut ist, hat uns beide so tief berührt , dass wir das auch in den Alltag übernehmen wollten. Das neue Mantra und auch die vorherigen, wende ich täglich an um auch im Alltag präsent zu sein. Alles war für mich wertvoll. Nichts davon möchte ich vermissen.

Rosemarie Heyer Shrivalli

Nach den beiden Seminaren „Meditation in der Amartya-Tradition“ und „Auftakt in die Lehrerausbildung“ möchte ich mich sehr herzlich für all die neuen Einsichten und Erkenntnisse bedanken. Was mir besonders wertvoll war, dass wir besonders beim 2. Seminar viele Fragen stellen konnten und Aaravindha alle sehr geduldig und sehr ausführlich beantwortet hat. Ich konnte aus fast allen Fragen, auch solche die mich zunächst überhaupt nicht betroffen haben, etwas für mich mitnehmen. Und natürlich gab es einige, die in mir eine besonders tiefe Resonanz und Betroffenheit erzeugt haben, weil ich mir genau diese Fragen auch schon gestellt habe. Dafür mein herzlicher Dank an Aaravindha. Außerdem möchte ich mich auch besonders dafür bedanken, dass wir schon nach kurzer Zeit den USB-Stick mit den Seminar-Aufzeichnungen zugeschickt bekommen haben. Es ist eine Freude, sich alles nochmals anhören zu können.

Traude Schäfer

Aaravindha sieht jeden Einzelnen

In meinem ersten Seminar Aaravindha erleben zu dürfen mit seiner vollen Kraft, Ausstrahlung und Liebe hat mich sehr berührt. Und wie er trotz der großen Anzahl von 230 Leuten jeden Einzelnen von uns "sieht" und wahrnimmt. Eine meiner ersten Erkenntnisse war bei meinem ersten Seminar "Baumaitri" (2016), nach der ersten HuReyad, die Aaravindha getönt hat, welche Auswirkung das auf meinen Körper und mein Sein hatte, ich hatte das Gefühl komplett auseinander genommen und wieder zusammengesetzt worden zu sein.

Jyoitishya, Grafrath

Ein großartiges Seminar, voller neuer Inspirationen! Aravinda hat ein tiefes, pofundes Wissen, dass er uns sehr lebendig vermittelt hat und keine Frage offen lies. Ich fühle mich auf allen Ebenen des Seins, mit ihm verbunden. Er schöpft spürbar direkt aus der Quelle und ich erinnere mich an die Wahrheit die daraus hervorgeht. Trotz großer Gruppe eine wundervolle Energie und tiefe Herzensverbindung unter allen Teilnehmern! Und ein großartiges, liebevolles Team, das ihn unterstützt. Danke, dass ich dabei sein durfte!

Marianna

Am meisten berührt mich immer noch die Reinheit und Tiefe des Wissens

Am meisten berührt mich immer noch die Reinheit und Tiefe des Wissens und das große Gefühl der Geborgenheit in dieser Tradition und in der Gemeinschaft aller, die daran teilhaben.

Vadanam

Unendlich dankbar für die wunderschöne kaum mit Worten zu beschreibende tiefe Meditationserfahrung 🙏

Irene

Ich habe  das Gefühl, dass ich ein riesiges Geschenk auspacke

Ich habe zuerst das 1. Buch von Aaravindha gelesen. Das hat mich so berührt, dass ich ihn gegoogelt habe und herausfand, dass er ein paar Tage später in Köln ein Seminar geben würde. Das war zufälligerweise mein Geburtstag. Was mich dann letztlich zum 1. Seminar nach Köln geführt hat, das kann ich gar nicht genau sagen - es fühlte sich einfach richtig und gut an. So kam es, dass ich mich erstmalig freute, dass meine Geburtstagsgäste überraschenderweise kurzfristig absagten, und ich hinfahren konnte...:-) Mich berührt immer wieder die liebevolle Art und Weise, mit der Aaravindha unterrichtet. Ich bin froh und dankbar über die Meditations- und Heilungstechniken, die ich als sehr hilfreich in meinem alltäglichen Leben erfahre. Ich habe den Eindruck, das Gefühl, dass ich ein riesiges Geschenk auspacke mit ganz vielen Überraschungen und immer wieder neuen Erkenntnissen.

Anitra, Freudenberg

Dieses Experiantiel ist wahrlich eine Erfahrung. Die Meditationen werden zu einer tiefen Reise in tiefe Gewässer des SEINS, die Berührung der Stille zur extatischen Umarmung des Beloved. Aaravindha und die dahinterstehende Tradition macht es möglich 200 Menschen durch einen derartigen Reinigungsprozess zu führen, dessen Resultat ein Empfinden des in sich ruhenden Sees der Stille ist. Eine unendliche tiefe Berührung, die dieser Welt Heilung offenbart. Sananda, Ch. Gellrich, Heilpraktikerin , Muenchen

Sananda

Es war wieder so wunderbar! Herzlichen Dank für dieses außergewöhnliche Seminar. Ganz neue Welten haben sich aufgetan - auf einmal kann ich die Welt als belebt und atmend wahrnehmen. So fundiertes Wissen, so liebevoll dargebracht, auf immer neue Weise, damit jeder die Dinge in seiner Sprache verstehen und aufnehmen kann. Und dann, ganz still und im Hintergrund, die Unterstützung beim Loslassen und der Transformation der alten Muster und Weiterentwicklung des eigenen Weges. Von Herzen "Danke"!

Ambidevi

Schon als Jugendlicher habe ich gewusst, das ich einen anderen Glauben habe, als die Kirche mich lehren wollte. Als ich dann über Shabira und über die Gruppenabende mit Ariella immer mehr von dem Wissen erfuhr, wusste ich, das ist das, was ich intuitiv schon immer wusste. 2010 hatte ich mein erstes Seminar bei Aaravindha. Mir war klar, alles ist wahr, was er uns erzählte und lehrte, ich wusste nur nicht warum ich das wusste. Das Karunya Marga war mein 7. Seminar bei ihm und nie gab es eins, das für mich wichtiger war, als dieses. Endlich weiß ich warum ich mich so hingezogen fühle zu seiner Wahrheit, die jetzt auch meine Wahrheit ist. Endlich weiß ich um die Verbindung zwischen Aaravindha und mir und endlich hat sich mein Leben verändert. Ich weiß schon lange "Das ist mein Weg, meine Reise". Doch jetzt kenne ich den Grund: "Ich bin auf dem Weg nach Hause!" Ich bin in tiefer Dankbarkeit für das, was Aaravindha für mich und uns getan hat. Aaravindha mein Freund, nie wieder will ich Dich vergessen!

Dhaval

Ich hab schon einige Seminare und Kurse mit anderen Personen gemacht, aber mit Aaravindha bin ich einem Meister begegnet

Ich bin erst am Anfang meiner Entdeckung. Vieles im Buch hat mich berührt. Der Anfang in Indien, die Führung, das "Heimkommen". Dann war da das Seminar letzten Herbst in Bern. Da hab ich Aaravindha das erste Mal gesehen und erlebt. Ich schätze ihn so ein dass er seine Seminare gut vorbereitet und so haben wir viele interessante Infos erhalten über Mantras und die Meditation. Aber dann sind da die Momente wo er meiner Ansicht nach von seinem "vorbereiteten" Inhalt abweicht. Wo "es einfach spricht" und die Menschen Mitten ins Herz trifft. Wo es ganz tief im Herzen vibriert, Tränen fliessen und eine Sehnsucht erwacht nach etwas Altem schon lange Vergessenen. Wirklich einen "Meister" einen Lehrer vor mir zu haben hat mich am meisten berührt. Wir hatten eine Meditation gemacht und zu spüren wie er uns durch die Meditation leitete und uns half tiefer zu gehen. Den Sog in die Tiefe zu spüren. Nach dem Seminar liess ich mein Buch von Aaravindha unterschreiben. Ich wollte das Anfangs gar nicht, aber etwas lies mich dann doch in der Schlange stehen. Der Blick in seine Augen halte noch lange nach. Es war wie eine Energieübertragung und gleichzeitig berührte es etwas tief in mir innen. Noch abends zuhause spürte ich die Wirkung. Ich hab schon einige Seminare und Kurse mit anderen Personen gemacht, aber mit Aaravindha bin ich einem Meister, einem lichtvollen Lehrer begegnet.

Karin B.

Die Tage des Intensiv-Seminars waren viel zu schnell vorbei und viel zu kurz für das umfangreiche Wissen, dass uns weiter gegeben wurde. Durch das Studium der Bijas und mit dem Buch von Aaravindha erschließt sich nun die Bedeutung und Anwendung der Mantren. Sicher ist es erst ein Anfang, aber eine gute Grundlage für meinen weiteren Weg. Die Töne der Kavach habe ich immer noch in mir drin, dafür sorgt natürlich auch die tägliche Wiederholung. Ich habe mich mich eine bessere Kontinuität in der Meditation erreicht. Am wertvollsten für mich ist es, das Wissen so direkt aus erster Hand zu bekommen, die Gemeinschaft bei den Seminaren und der Austausch mit anderen Teilnehmern. Ich freue mich schon auf 2020 und hoffe zusammen mit Dhaval an zwei weiteren Seminaren teilnehmen zu können. Alles Liebe auf diesem Weg für die letzten Tage des alten Jahres und auf ein baldiges Wiedersehen. Liebe Grüße von Karunari

Karunari (Martina Weis)

Ich besuchte im März 2019 das Seminar „Meditation in der Amartya Tradition“ mit Aaravindha Himadra. Die Begegnung mit Aaravindha hat mich sehr tief berührt. Dies gilt auch für das komplette Team von Aaravindha. Sie sind alle etwas Besonderes, was ich nicht beschreiben wirklich kann. Es ist ein warmes Gefühl im Herzen. Ich durfte Aarvindha als einen völlig „normalen“ Menschen kennen lernen mit einer außergewöhnlichen Gabe der Präsenz. Wer glaubt Spiritualität sei etwas aus dem Bereich der Phantasie oder Mystik, täuscht sich meiner Meinung nach ein wenig. Die wertvollen Informationen im Seminar finden sich in Fakten aus der Physik / Quantenphysik, Neurologie, Psychologie und weitere Wissenschaften wieder. Im Übrigen erfahre ich das auch in meinem Alltagerleben immer wieder. Ich nehme die tägliche Meditation in mein Leben auf, die mich mit einfachen Techniken in die tiefe Stille führen. Ein wunderbares Gefühl. Es gäbe noch sehr, sehr viel zu berichten. Herzlichen Dank für die wunderbaren Begegnungen.

Stefan Andreas H.

Eine klare Ausrichtung auf den Weg zu meinem wahren Zu Hause..Danke, ich freue mich sehr auf ein Wiedersehen

Ulrike Williams

Liebes Sambodha-Team, ich habe mich abgeholt gefühlt in einer Atmosphäre, in der alle irdischen Elementare hochkommen durften, sie aber durch das feine Gefühl und die weisen Augen von Aaravindha (und allen ihn unterstützenden feinstofflichen und menschlichen Energien) auf unergründliche Weise aufgefangen und in eine mitfühlende Energie gewandelt wurden. Ich habe mich wertfrei gesehen gefühlt. Ich werde das Wissen um Berge und Erdlinie in meinen Alttag integrieren und vorerst bis Ende des Jahres die 5 Buthas meditieren und den damit verbundenen Prozess dokumentieren. Ich habe selber das Gefühl, dass sich meine Sinne noch weiter geöffnet haben. Ich danke euch allen von Herzen... Herzlichst Andrea Puran Devi

Andrea Dietz

Viele Blockaden haben sich gelöst

In der direkten Gegenwart eines erleuchteten und verwirklichten Amartya Meisters zu sein und und von ihm zu erlernen ist wahrlich das größte Geschenk, das man erhalten kann. Seine Herzlichkeit und Großzügigkeit - auch bezüglich der Weitergabe des heiligen Wissens an uns - ist überwältigend. Das gemeinsame chanten des Amartya Mantras (am Ende der Lehrerausbildung 2017) hat mich zerfliessen lassen. Viele Blockaden haben sich gelöst.

Claus Fischer, Niederdorfelden

Ich habe endlich den Weg gefunden nach dem ich so lange gesucht habe

Das erste Seminar mit Aaravindha hat in mir eine Bestätigung bewirkt, endlich den Weg gefunden zu haben nach dem ich so lange gesucht habe.

Supreetha Erika Bretz, Gensingen

Habe das gute Gefühl auf dem richtigen Weg zu sein, das Instrumentarium an die Hand zu bekommen den gap zwischen local und nonlocal überwinden zu können und das mit dem sicheren Gefühl liebevoll behütet zu sein. Ich wünsche uns allen einen entspannten und erfolgreichen Start bei der liebevollen Materialisation unseres Innersten im Umgang mit unseren Mitmenschen. Alles Liebe Kalki

Kalki Karlheinz Brachner

Die Zusammenhänge des Seins

Die vollendete Art und Weise, wie Aaravindha die grundsätzlichsten Zusammenhänge unseres Seins erklärt ist beeindruckend.

Christian, Herrsching

Die Mantren helfen mir ganz bei mir zu bleiben.

Aaravindha live zu erleben war toll. Ich hatte viele Fragen, doch es war absolut unnötig diese zu stellen. Durch seine Präsenz, die Liebe und Wahrhaftigkeit, welche den Raum erfüllten, wurden alle Fragen in der Stille beantwortet. Das war ein sehr berührendes Erlebnis! Geschäftlich bin ich viel mit dem Auto unterwegs und da ich sehr feinfühlig bin, strengt mich dies sehr an. Mantren helfen mir ganz bei mir zu bleiben.

Kathrin Hauswirth

Zutiefst dankbar, Teil dieses Seminars gewesen zu sein, stehe ich noch immer unter dem Eindruck von Aaravindhas unglaublicher Präsenz. Sein Wissen - unermesslich, sein Glanz - überirdisch, seine Integrität - herausragend! Ein wahres Vorbild für echtes Menschsein! Der hellste Stern am dunkelblauen Nachthimmel, inspirierend und leuchtend! Soviel Wertvolles durfte ich erfahren und lernen! Und das alles in einer Atmosphäre tiefster Liebe und Verbundenheit, wunderbar im Zusammenspiel auf allen Ebenen. Einfach zauberhaft, erhebend und befreiend! Herzlichsten Dank an alle, die dies möglich machten! Danke Aaravindha!

Shudharina

Besonders gut gefallen haben mir die gemeinsamen meditationen mit AAravindha. Es ist so ein wertvolles geschenk von ihm, unseren space zu vertiefen, das würden wir alleine niemals schaffen. Im alltag übe ich das nach innen gerichtete gewahrsein aufrecht zu erhalten. Die 5 elemente regelmäßig zu praktizieren ist auch in meinem fokus. Am wertvollsten ist für mich der space den ich jetzt habe und die vertiefung in der meditation. vielen 1000 Dank für AAravindhas & Avalilas immerwährende unterstützung und liebe.

Charumati

Es ist eigentlich unmöglich, Aaravindhas Seminare in ein, zwei Sätzen treffend zu beschreiben. Neben seiner Eloquenz und seinem Humor, ist es vor allem das Authentische im Vortragen, das mich an seinen lectures überzeugt: Aaravindha teilt nicht nur sein umfassendes Wissen mit, sondern verkörpert es auch auf vorbildliche Art. Erhellend sind die vielen kleinen Details, die auch nach Jahren der Meditationspraxis immer noch verfeinert werden können und geradezu „Aha“-Erlebnisse mit sich bringen: So beispielsweise die Randbemerkung, dass sich die beiden Hauptnadis nicht, wie oft gelehrt, überkreuzen, sondern lediglich berühren. Mein persönliches Highlight sind stets die gemeinsamen Meditationen mit ihm und der Gruppe…diese könnten für meinen Geschmack wochenlang andauern…

Sirisha

Das Mantra-Seminar von letzter Woche hat mich tief bereichert und inspiriert. Ich werde aufgrund dieser Erfahrungen regelmässiger und länger meditieren und die 40-tägige KAVACH machen. Für mich persönlich am wertvollsten waren das Geschenk des spirituellen Namens, die wundervollen und für mich sehr wertvollen Ausführungen Aaravindha's, das Erhalten der beiden Bücher ("On the surface of silence" und das Glossar) sowie die persönlichen Gespräche mit den anderen Teilnehmenden. Herzlichen Dank für die Vorbereitung und Durchführung des Seminars, die hervorragenden Übersetzungen sowie die Wertschätzung und Demut, die ich oft spürte. Stets fühlte ich mich, trotz der grossen Gruppe, wohl. Parakasha

Parakasha

Thank you Aaravindha, it was an amazing and beautiful meeting with you, great teacher and friend!

Amrita Hausmann

Ich spüre intensiv ihre Heilungs- und Transformationskraft.

Es ist wunderbar, wie sehr mich das regelmäßige Praktizieren der Meditationstechniken in meinem Leben unterstützt. Ich spüre intensiv ihre Heilungs- und Transformationskraft.

Ulrike Ducci, Hamburg

Liebe Aiyanna, für mich ist nach wie vor der Glaube an die Amartya- Meister und daran, selbst einen Teil für all das, was sie verkörpern, beitragen zu können, am wichtigsten. Aaravindha und euch allen kennengelernt zu haben ist für mich ebenfalls von großer Bedeutung. Direkt auf das Seminar bezogen war es für mich sehr beeindruckend wie umfangreich, menschlich und auf jeden eingehend Aaravindha mit all den Fragen umgegangen ist. Ich als "Anfänger" bin erstmals beim meditieren in eine Verbindung gekommen... . All die anderen Seminarteilnehmer kennengelernt oder zumindest wahrgenommen zu haben, was diesee alles mitbringen, war auch etwas sehr schönes für mich. Direkt integrieren werde ich die Mantrameditation, aber auch das verantwortlich mit all dem Erfahrenen umzugehen. Ich freue mich auf alles weitere, liebe Grüße Markus

Markus Ruder

Vielen Dank für diese intensive Zeit mit den vielen Eindrücken und Erfahrungen an diesem kraftvollen wunderbaren Ort. Am wichtigsten war für mich mit Sicherheit die Rückerinnerung an die vergangene Zeit im Himalaya und das wieder Hören der singenden Berge. Ich freue mich auf den Stick, um alles Wissen noch einmal in Ruhe hören zu können.

Christl

Mir gefällt die Bodenständigkeit, trotz aller Spiritualität

Mir gefällt die Bodenständigkeit, die trotz aller Spiritualität dafür sorgt, dass keiner die Bodenhaftung verliert und dDie wundervollen Metaphern und Bilder, mit denen es Aaravindha gelingt die eigenen Fähigkeiten für Liebe und Mitgefühl zu leiten und zu stärken.

Seminarteilnehmer, Deutschland

Es war mein erstes Seminar mit Aaravindha und ich bin dankbar für diese wunderbare, inspirierende und erfüllende Zeit, die ich mit ihm, dem ganzen Team und den anderen Teilnehmern verbringen durfte. Ich habe unbeschreiblich viel mitgenommen, auf einer Ebene, die ich nicht auszudrücken vermag. Vielleicht beschreibt es das Wort „mit dem Herzen erinnern“ ein ganz kleines bisschen... Ich habe Aaravindha als sehr präsenten, humorvollen, liebevollen und weisen Seminarleiter erlebt, und ich praktiziere die Meditation mit dem Dharma-Mantra sehr gerne. Am wertvollsten für mich war es, das tiefgründige Wissen der Amartya-Tradition durch Aaravindha zu spüren und die Ahnung, was dieses Wissen für mich bedeutet, macht mich glücklich. Danke von Herzen, Ilka

Ilka Betsche

Für mich am wertvollsten waren die umfassenden Antworten, die Aaravindha jeweils auf die Fragen der Seminarteilnehmer gab. So erging es auch mir, als er mir auf meine Frage umfangreich Antwortete und ich es richtig fühlen konnte. Das erhaltene Rishi-Mantra finde ich sehr stark und ich wende es täglich an. Ich habe wieder einen tollen Motivations-Schub erhalten und es zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Herzlichen Dank, liebe Grüsse und bis bald, Erich

Erich Beck

Ich möchte mich nochmals ganz herzlich bedanken für dieses wundervolle Bhumaitri Seminar. Ich bin enorm dankbar, dass ich daran teilhaben konnte. Die letzten Monate waren sehr schwierig für mich und ich habe das Gefühl, dass ich Licht und Liebe tanken durfte. DANKE Das Wissen, welches wir bekommen haben, interessiert mich enorm und vieles, was ich intuitiv schon wusste, kann ich jetzt auch erklären. Das ist sehr bereichernd für mich. Aber das Seminar ist so viel mehr als nur ein Wissensaustausch. Die Heiligkeit der Hu’Reyad hat mich so sehr berührt, ich kann es noch immer fast nicht glauben, was für einen Schatz ich da erfahren durfte und immer wieder erleben darf. Das ist etwas, was ich nicht mit Worten beschreiben kann, es berührt meine Seele im innersten… Die Liebe und Hingabe vieler Menschen in Sambodha ist enorm. Ich fühle mich gesegnet, unter so vielen lichtvollen Wesen sein zu können und mit ihnen lernen und wachsen zu dürfen. Ich bin auch sehr dankbar, um die vielen Hinweise zur Meditation. Ich finde es super, dass Aaravindha immer wieder in anderen Bildern den Meditationsvorgang beschreibt. Es gibt jedesmal für mich gute Ansatzpunkte, die mich tiefer bringen und meine Meditationen bereichern. Da helfen mir auch die gemeinsamen Meditationen sehr und die Unterstützung, die ich dort erfahren darf. Tausend Dank! Die Namenszeremonie war dieses Mal für mich sehr intensiv. Die Namen meiner Eltern, vor allem den meines Vaters, hat etwas in mir berührt. Es hat mich sehr durchgeschüttelt. Vielleicht sind es Erinnerungen, die an die Oberfläche dringen möchten, ich weiss es nicht. Es zeigt mir einfach, dass auf so vielen Ebenen etwas passiert in diesen Seminaren und dass es sich einfach jedes Mal so sehr zu kommen lohnt. Und es ist immer sooo spannend. Ich könnte Aaravindha ewig zuhören. 😊 Auch möchte ich mich nochmals bedanken für das persönliche Mantra und den Edelstein Tipp, danke Aaravindha! Ich werde mich nochmals melden, wie es mir geht mit dem Mantra. Ich fühle mich reich beschenkt, gesegnet und gestärkt nach diesem Seminar und hoffe sehr, dass ich im November wieder dabei sein kann. Lasst euch alle ganz lieb drücken! Prasshania

Prasshania

da es das zweite Mantra-Seminar für mich war, habe ich es sehr genossen, das Wissen tiefer fließen zu lassen... und Schwingungen der Erinnerungen wahrzunehmen, besonders bei Mudju Amun, MER und MERU, , Kritika (Plejaden). Die Wahrheit klingt mehr und mehr an, sie berührt mein Sein , das spüre ich als große Veränderung in meiner Wahrnehmung auch der äußeren Welt. Besonders wertvoll ist für mich, tiefer und tiefer in Gegenwart von Aaravindha in die Wahrheit eintauchen zu können , das integriert sich direkt und überrascht mich von innen heraus. Ich genieße auch die Kohärenz der Gruppe, die Gegenwart von Menschen, die auf diesem Weg sind.

Sharami

Mich hat besonders die Atmosphäre berührt, die sich in meinem Empfinden mit jeder Stunde mehr verdichtet hat - mit dem Gefühl, mich voll und ganz in den Tiefen dieses uralten Wissens wiederfinden zu können. Und die Freude, all diese vertrauten Seelen wiederzusehen :-). Am meisten berührt hat mich glaube ich der Moment, als Aaravindha
darüber gesprochen hat, kein Fleisch zu essen. Da habe ich eine so starke Liebe und Verbundenheit zur Natur und zum Leben in seinen Augen gespiegelt gesehen und in mir gespürt...dass mir die Worte fehlen... Mir hat sehr gefallen, wie Aaravindha gesprochen hat; was er gesagt, angedeutet und nicht gesagt hat; seine reine Sicherheit, Klarheit und Einfachheit. Und wie nahbar er dabei auf mich wirkte, das hat mich sehr berührt. Auch, dass ich von diesem Wissen trotz der gewaltigen Dimensionen so viele praktische Dinge in meinen Alltag mitnehmen kann. Z.B., mir immer wieder bewusst zu machen, warum ich hier bin. Das habe ich vorher auch, doch jetzt tue ich das viel bewusster und häufiger und es erfüllt mich jedesmal mit großer Freude und hilft mir, den Dinge von einer anderen
Ebene aus zu begegnen. Außerdem fand ich schön und wertvoll, dass es einen Raum gab, indem wir Fragen stellen konnten und beeindruckend, wie ausführlich und komplex die Antworten ausgefallen sind. Und, dass es Aaravindha ein Anliegen ist, mit jedem einzelnen Menschen in Kontakt zu gehen und auf jede Frage ernsthaft zu antworten.
Ich freu mich schon sehr auf die Audioversion und bin gespannt, was ich darin noch alles finden werde!

Johanna P.

Aaravindha ist ein Meister, geduldiger Lehrer und Freund

Es hat mich tief berührt, Aaravindha als wahren Meister und Lehrer erleben zu dürfen, der seinen Schülern mit unglaublich großer Liebe und Geduld als Freund zur Seite steht und ihnen hilft, den rechten Pfad zu beschreiten. Die große Bedeutung von Mühelosigkeit und Loslassen zu erkennen und zu erleben, war eine der fruchtbarsten Einsichten in meinem bisherigen Leben.

Wilfried Prabodhan G., München

Ihr Lieben das Seminar war in verschiedener Hinsicht eine Herausforderung für mich... auf meinem Heimweg waren meine Gefühle erfüllt von grosser Dankbarkeit ! und von der Liebe von Aaravindha und dem AllOne! Dies war sooo deutlich zu spüren, dass ich einmal mehr wusste: just be in love ! in every moment, with all what is and do all in love, there is plenty of time, there is no time, there is always just the moment, the Now. Love it from the heart and with all your being. deeply grateful for all and in love Christina

Christina Dreyer

Wie immer ist es ein wahres Geschenk von Aaravindha lernen zu dürfen. Das Wissen ist Gewaltig und braucht ein wenig das ich das in mein Leben integriere bzw mein Leben danach integriere. Besonders gut hat mir gefallen das Wissen über die Mantras, und das schöne Buch das mir die Möglichkeit gibt das Wissen zu integrieren und zu studieren Zudem kann ich sofort wieder von neuem nuten: Beobachten, Unterscheiden, Fühlen, Agieren ( Manchmal verfällt man wohl doch wieder dem alten Trott). Natürlich die Kavach und das neue coole Mantra. Dazu kommt das die Leute auf dem Seminar selber entspannt ruhig und respektvoll sind, die Atmosphäre also wirklich gut ist Das Aaravindha und Avalila beide mit uns sprechen und mit uns essen finde ich auch sehr schön. Ich hätte gerne nur mehr von dem Herstellen von Mantra Formeln gewusst. Leider war da die Zeit ein wenig knapp. Leider auch dadurch das ein paar Fragen gestellt wurden die der Lehrertisch leicht hätte beantworten können

Kevin Wenisch

Mich hat am meisten die vollkommene Authentizität und Integrität von Aaravindha berührt.

Mich hat am meisten die vollkommene Authentizität und Integrität von Aaravindha berührt. Die interessanteste Erkenntnis war, daß ich in der Lage bin zu meditieren - ich dachte immer, ich sei dazu ungeeignet, und es würde mir ohnehin nichts bedeuten.

Anselm Smolka, Tutzing

Das Seminar war ein Themenbad, das mich (immer noch) tiefgründig weckt, inspiriert und zentriert. Intellektuell hat es mich herausgefordert (so viel Wissensstoff) und ich habe einen deutlichen und lauten Ruf wahrgenommen, meine eigene Entdeckungsreise zu machen. Aaravindha beantwortet umfassend Fragen zum Sein, die ich seit Kindheit mit mir herumtrage. Was für eine große Bereicherung. Das Seminar hat die Sensitivität für meine inneren Begrenzungen gestärkt. Es sind Risse entstanden, die den Blick auf den dahinterliegenden riesigen, freien Raum öffnen. Da ist noch unglaublich viel Platz zum Füllen 😉 Meine Meditationstechnik konnte ich im Anschluss an das Seminar direkt verfeinern. Die Gruppe bietet die Möglichkeit, sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Ich bin einigen wundervollen und motivierenden Vorbilder begegnet. Ich bin sehr dankbar. HERZlichen Dank. Amarini

Amarini

Ich habe mich auf dem Seminar manchmal so gefühlt, als hätte ich einen Brief von Hogwarts gekriegt und hätte endlich meine Welt gefunden. Es hat so gut getan, sich unter so vielen lieben und wundervollen Menschen zu befinden. Einfach aufzublühen und zu strahlen ohne das Gefühl zu haben danach ausgelaugt zu sein. Die Liebe in dieser Gemeinschaft ist einfach unglaublich! Bisweilen habe ich mich auch gefragt, ob dies nicht alles nur ein Traum im Traum ist. Die Anrufung von Pitamah während der Kavach am Montagabend hat mich zutiefst berührt, vieles in mir aufgerüttelt und auch Zweifel beseitigt. Ein persönlicher Höhepunkt des Seminars war für mich auch die Namenszeremonie, die wunderschön und unglaublich berührend war. Ich fühle mich wahrlich gesegnet, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein. Auch bin ich sehr gespannt, welche Erinnerungen mein neuer Name in mir wecken wird. Bereits während dem Seminar, als Aaravindha all die Bijas erklärt hat, habe ich mich sehr darauf gefreut, die Bijas und Mantras auszuprobieren und damit zu wachsen. Das ganze Wissen ist unglaublich und ich habe mich manchmal wie ein Schwamm gefühlt, der alles in sich aufsaugen möchte. Ich habe es auch sehr geschätzt, dass trotz der teilweise sehr schweren Themen Raum für Spass da war. Die Zeit war nur einfach irgendwie zu schnell vorüber. Ich könnte noch stundenlange zuhören und freue mich bereits wieder auf das nächste Seminar im Frühling. Auch wenn das Programm sehr dicht war, habe ich mich trotzdem immer leicht gefühlt. Das Mantra-Buch in den Händen zu halten und damit lernen zu können, macht den Alltag auch um einiges leichter. Nach dem Seminar fühle ich mich neu inspiriert und kann die Welt wieder aus einer anderen Perspektive sehen. Eine Herausforderung ist sicherlich der gewöhnliche Alltag, doch fühle ich mich darin bestärkt, mehr auf mein Gefühl zu hören und für mich einzustehen. Manchmal muss ich mich einfach wieder an die Feder der Maat erinnern. Die Mühelosigkeit möchte ich mir im Alltag wie auch in der Meditation mehr zu Herzen nehmen und ich gönne mir von Herzen gerne mehr Zeit für die Meditation. Ich bin sehr dankbar für die vielen kleinen und grossen Erinnerungen, Wegweiser, Herzensbotschaften, Weisheiten, Hinweise, das viele Wissen und die neu gewonnene Klarheit. Und ich freue mich unglaublich auf den weiteren Weg! Herzliche Grüsse!

Trinyana

Liebe Aiyanna, vielen Dank für Euer Engagement für diese lebendige Wissensvermittlung und die Audio-Tapes die wirklich ein Segen sind. Mich hat diese Fülle an Informationen total begeistert, mit am Schönsten waren aber die leuchtenden Augen meiner Frau... da ging mein Herz noch mehr auf... Übung macht den Meister und so sind wir erst einmal dabei das Übungsmantra und die Kavach in die vorher schon vorhandene spirituelle Praxis einzubetten (welche zum Teil Bestätigung findet, meist wurden jedoch von Aaravindhas unerschöpflichen Wissen viele viele neuen Türen aufgestoßen). Toll finde ich, dass Aaravindha stets Klartext spricht und damit zu tieferem Nachdenken anregt, so kann man sein Leben beginnen neu zu strukturieren. Am wertvollsten ist sicherlich die direkte Begegnung mit so einem großen Meister, seiner tollen Frau und dem erfahrenen Team, wir sind alle gesegnet, dass dies so stattfinden kann. Herzlichen Dank und auf bald Michael

Michael

Wie war das Seminar für mich? Grandios möchte ich es benennen. Es waren ganz viele Geschenke, die ich erhalten durfte, ich fühle mich genährt und zufrieden. Diesen Zustand erlebe ich bewusst zum ersten Mal. Das Seminar hätte noch lange weiter gehen können, ich hatte keinerlei Ermüdungserscheinungen. Und ich bin einmal mehr davon überzeugt, nun endlich auf dem für mich passenden Weg zu sein. Das Geschenk einen spirituellen Namens erhalten zu dürfen, berührt mich immer noch zutiefst und erfüllt mich mit grenzenloser Dankbarkeit. Ein spürbarer, sehr heilsamer Shift ging damit einher. Bei der Einweihung, die ihr sooooo wunderbar gestaltet habt, verweilte ich kurz in Aaravindha’s Augen und hatte das Gefühl, einen Augenblick in der Ewigkeit einzutauchen zu dürfen. Was für ein Segen ...... unbeschreiblich. Nun möchte ich dir und allen Helfern herzlichst „Danke“ sagen für die geniale Organisation und eure liebevolle Präsenz. Ich freue mich schon auf das nächste Seminar im Frühling. Herzensgrüsse Premjvala

Maria Premjvala Stutz

Ort und Wissen haben sich auf diesem Seminar besonders gut verschränkt. Ein großes Geschenk war das gemeinsame Tönen der Hu'Reyad im Garten mit Blick auf den Genfer See. Danke an Aaravindha, dass er da ist und uns Techniken beibringt, mit denen wir uns entwickeln können, und dass wir ihn fragen können, wie wir mit auftretenden Hindernissen auf diesem Weg zu uns selbst fertig werden.

Sirisha

Die einfache und liebevolle Art, mit der Aaravindha jedem begegnet ist, seine Lebendigkeit und Weisheit haben mich beeindruckt.Ich habe Mut ,Vertrauen und das Gefühl von Verbundenheit mit dem Leben neu entdeckt. Herzlichen Dank, Philipp Blöser, Romrod

Philipp Blöser

Liebe Aijanna, ein herzliches Dankeschön an Aaravindha, an dich und das Team. Bisher habe ich noch nie an einem Seminar teilgenommen, das so intensiv war. Am Anfang war es manchmal für mein System zu viel und ich nickte ein. Doch mit jedem Tag wurde es besser und besser. Förmlich spürte ich die Veränderungen in mir und kam wieder in eine Kraft und Lebendigkeit, die schon lange nicht mehr da war. Mein Leben fühlt sich wieder freudvoll und lebendig an. Dieses Seminar inspirierte mich jetzt endlich nach meiner Lebensaufgabe zu forschen. Viele Jahrzehnte konnte ich mir nie die Frage „Wer bin ich“ beantworten. Mit der Frage „Warum bin ich hier“ habe ich das Gefühl zu einem Ergebnis zu kommen. Meine Englischkenntnisse sind bescheiden um so wertvoller war es für mich die wunderbare Übersetzung in diesen Tagen. Auch hierfür herzlichen Dank. Jetzt bin ich bereit meine Englischkenntnisse zu erweitern. Danke. Es erfüllt mich mit tiefer Dankbarkeit im Seminar von Aaravindha einen Platz bekommen zu haben und ein Teil der liebevollen Menschen gewesen zu sein. Lichtvolle Grüße aus Maintal bei Frankfurt Gudrun

Gudrun Muster

Ihr Lieben alle <3! Danke für die Möglichkeit hier!!! Mir hat unter anderem gut gefallen, wie alles Organisiert wurde. Ich kann mir denken wieviel Arbeit dahinter steckt, DANKE dafür an alle mitwirkenden. Mit Aaravindha zu SEIN ist etwas ganz besonderes für mich. Wenn ich mich dem Moment hingebe, fühlt es sich an, alsob die Wahrheit durch mich hindurch fliesst und als Glücksgefühl in mir bleibt. Ich geniesse jeden Augenblick dieser Verbindung und mehr und mehr realisiere ich, dass eine in mir existierende Energie nach dieser Wahrheit sucht und sich erfreut, jemanden wie Aaravindha gefunden zu haben, der mich erinnert. Dieses Gefühl der Erinnerung ist wie,: mich als DAS EINE zu erkennen. Durch die Präsenz von Aaravhinda nehme ich in mir auf, wie ich die Meisterschaft leben möchte. Sein Umgang mit uns ist mir ein Vorbild , so möchte ich ihm nachfolgen! Seine Liebe und Wahrhaftigkeit, sein Dienst an uns und seine Tugenden lassen mich zum höchsten streben. Ich bin bereit für meinen Weg in meine Meisterschaft denn ich weiss, ich kann es schaffen! In meinem Leben achte ich darauf, in Gewahrsein zu bleiben und aus dem Moment zu agieren, um den Bedarf zu beantworten. Ich lerne mehr und mehr, in Demut zu sein und nicht zu verurteilen, und ich erlebe damit eine grosse Erleichterung. Das Meditieren war mir immer wichtig, jetzt ist es als Notwendigkeit integriert, weil es ein Schlüssel zur Erleuchtung ist. Was für mich persönlich am wertvollsten war, war die Zeit des Schweigens. Ich fühlte eine Erinnerung aus einer Zeit, als wir uns ohne Worte verstanden. Ich erlebte es als starke Befreiung von schweren Lasten. Kein "müssen", kein"erklären", kein " erwarten", kein "vorspielen", kein "smaltalk".......frei zu SEIN!!!!! Danke dafür..., es it so einfach! Danke , dass mir Aaravindha ein persönliches Mantra gegeben hat, und das Er mir auf meine persönlichen Fragen so liebevoll bei Abendessen geantwortet hat. Es hat mir sehr heholfen, dass ich alte Anhaftungen aufzulösen kann. Ich denke, jetzt ist auch mein Eis gebrochen, denn wer kann sich schon ewig dieser bedingungslosen Liebe entziehen, vielleicht werde ich im nächsten Seminar dann auch meine Fragen stellen können, ohne Angst zu haben. Mir ist etwas eingefallen! Ich fragte mich, was gibt es für ein Wort was mein Gefühl der Dankbarkeit wirklich beschreiben kann!!! Es heisst: AARAVHINDHA Wir alle sind auf ewig verbunden, wir alle helfen uns gegenseitig das höchste zu erreichen. Wir alle gehen für den erhalt dieser Welt durch das tiefste dunkel, um am Ende zu erleuchten und ewiglich für das gute zu Dienen. Das ist mein Auftrag! In tiefer Liebe, Nabhanya

Nabhanya

Als erstes ein Dank an Aaravindha aber auch an alle anderen, die dieses Seminar möglich gemacht haben. Tief in mir wurde etwas wachgerüttelt, das verschüttet war. Während des Seminars hatte ich einen Traum in der Nacht, der den Unterschied fühlbar machte und zur Entscheidung aufforderte" des weiterhin Schlafens" oder den "Weg des Erwachens zu gehen" . Ich kann keinen speziellen Punkt festmachen im Seminar, denn es waren so viele Impulse 😉 Einen von Herzen frohen Gruß Andrea

Andrea Stephan

Lieber Aaravinda, liebe alle Beteiligten, ganz lieben Dank für die vielen schönen und tiefgreifenden Erfahrungen und Erlebnisse während des gesamten Seminars, an denen all diese wunderbaren Wesen beteiligt waren. Es war unglaublich erfüllend, mit so unterschiedlichen Erdenbewohnern in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen. Die Offenheit der Teilnehmenden hat mich beeindruckt und zutiefst berührt. Gleichzeitig hatte ich das Gefühl, dass wir eine gemeinsame Wahrheit teilen... zusammen gehören... Aaravindha persönlich zu treffen war eines der Highlights meines Lebens, und dann gleichzeitig wieder wie selbstverständlich... Ich bin immer noch am Verarbeiten... Vor Aaravindha's offenen und liebevollen Art, seinem großes Wissen, sowie seiner Bescheidenheit verneige ich mich. Ein persönliches Mantra bekommen zu haben, erfüllt mich mit unendlicher Dankbarkeit ( ich habe schon wieder Tränen in den Augen ). Ich meditiere mit dem Mantra 2 Mal täglich, möchte jedoch am liebsten 3 x täglich...bin aber verunsichert, ob das nicht zuviel wird ...? Irgendwie habe ich seit dem Seminar das Gefühl transparenter und durchlässiger geworden zu sein. Ich habe noch tausende offener Fragen, möchte ganz viel über die Amartya Tradition lernen und wissen. Da ich nun so große Lehrmeister kennengelernt habe, vertraue ich bei meinem Weg auf die göttliche Fügung, und den richtigen Zeitpunkt für alles. Mit liebevollen, lichtvollen und fröhlichen Grüßen aus München, in tiefer Verbundenheit, Michaela Sehr gerne würde ich einen spirituellen Namen bekommen... DankeDanke! Love&Light

Michaela Jansen

Das Seminar von Aaravindha war für mich ein einzigartiges Erlebnis! So lange und tief zu meditieren war für mich eine besondere Erfahrung und gibt mir die Möglichkeit die innere Ruhe und den inneren Fokus zu finden. Habe seitdem auch eine tägliche morgendliche Meditationspraxis eingeführt die mehr sehr gut tut! Des Weiteren hat es mir beruflich noch einmal einen Schub gegeben, nach außen zu treten und Menschen wach zu machen, dass im Bereich Gesundheit und Heilung alles möglich ist. Glaube kann Berge versetzen! 🙂 Also vielen Dank nochmal und ich freue mich auf ein Wiedersehen. Liebe Grüße Erik

Erik

Sehr beeindruckt hat mich die Kavach und besonders das hervorbringen der Bijas von Aaravindha. Unglaublich kraftvoll und schön...Danke für die unglaubliche Fülle von Möglichkeiten . Auch sind mir durch die Arbeit, meine tiefsten Glaubenssätze bewusst geworden. Zum Beispiel, ich bin schlecht.. dies begleitet mich schon mein Leben lang, jetzt hab ich die Zuversicht und das Vertrauen, dass ich es transzendieren kann, um endlich den Weg der Selbstermächtigung und Heilung zu gehen. ich könnte noch so viel Eindrücke berichten, so tiefgreifend und klärend waren diese Tage für mich. Ein Danke von Herzen, ich freu mich sehr auf ein Wiedersehen im Frühling.. Namaste

Ulrike Williams strisha

AARAVINDHA ÜBER SEIN BUCH "DAS TAL DER UNSTEBLICHEN MEISTER" UND SEINE REISE INS HIMALAYA.

VIDEO IM ENGLISCHEN ORIGINAL OHNE DEUTSCHE ÜBERSETZUNG

In the summer of 2006, Aaravindha Himadra traveled deep into the interior of the Himalayan Mountains to a secret valley where he lived among the Amartya Masters, a highly reclusive lineage of spiritual mysticism. He speaks about his book, Immortal Self, a riveting account of Aaravindha’s remarkable journey and his visit to this sacred land. Divulged here for the first time are the teachings of a legendary and secluded spiritual tradition—truths that transcend the illusion of our accepted reality and offer a beacon of hope for all seekers. Here is a transformative story that will invite you to challenge your preconceptions, open your heart, and receive the wisdom that your soul has always known: “When the last obstruction to the Truth of our existence falls, but one power remains—the power of Supreme Love.”